Liebe Läuferinnen und Läufer, liebe Teamcaptains,

wir hoffen, Ihr seid gut in das neue Jahr 2021 gestartet.

Für alle Bereiche unserer Gesellschaft war das Jahr 2020 mehr als  herausfordernd. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben uns alle vor eine noch nie dagewesene Herausforderung gestellt. Für uns als Organisationsteam steht und stand – damals wie heute – die Gesundheit unserer Läuferinnen und Läufer und unserer großen Zahl an Helferinnen und Helfer an oberster Stelle. Das war und bleibt immer der wichtigste Aspekt des NOFI-Laufs.

Auch darum haben wir uns im vergangenen Jahr dafür entschieden, den NOFI-Lauf 2020 zu verschieben. Wir haben zu dieser Entscheidung sehr viele positive Rückmeldungen erhalten und sind auf sehr viel Verständnis gestoßen. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Nun stehen wir als Organisationsteam erneut vor einer schwierigen Entscheidung. Wie Ihr wisst, haben wir unseren NOFI-Lauf für den 12. Mai 2021 geplant.

Doch noch immer ist die Corona-Pandemie allgegenwärtig – und das wird sich auch in den kommenden Wochen und Monaten wohl nicht entscheidend ändern. Niemand kann derzeit abschätzen, wie sich die Situation – nicht nur in der Region, sondern auch über ihre Grenzen hinweg – trotz der Impfmöglichkeiten entwickelt.

Und weil Eure Gesundheit für uns immer im Mittelpunkt steht, müssen wir Euch heute mitteilen, dass es auch im Jahr 2021 aufgrund der aktuellen Situation und der nicht vorhersehbaren Entwicklungen keinen NOFI-Lauf geben wird.

Die erneute Verschiebung um ein Jahr war für uns als Organisationsteam eine schwere Entscheidung – doch wir haben sie einstimmig getroffen. Und diese Entscheidung wird nicht nur von unseren Hauptsponsoren, sondern auch von der Stadt Tirschenreuth als einzig richtige Entscheidung gesehen.

Natürlich bedauern wir diese erneute Verschiebung sehr. Doch unter diesen Umständen und weil die Entwicklungen nicht absehbar sind, können und wollen wir in diesem Jahr keinen Lauf mit mehreren tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchführen.

Wie schon im Vorjahr gab es natürlich Überlegungen, den NOFI-Lauf in einer anderen Art und Weise durchzuführen. Doch damals wie heute gilt: ein getrenntes Starterfeld, ein Wegfall der Siegerehrung, der Verzicht auf die anschließende Party oder auch ein Virtual Run – das ist nicht das, was den NOFI-Lauf auszeichnet.

Wie es jetzt weitergeht? Wir wollen mit unserem NOFI-Lauf im kommenden Jahr zurückkommen. Und deshalb bitten wir euch:

Markiert Mittwoch, den 25. Mai 2022 schon mal rot im Kalender! Denn an diesem Tag wollen wir das nachholen, was uns im Jahr 2020 und 2021 nicht möglich war!

Ganz wichtig: wenn Ihr bereits angemeldet seid, ändert sich für euch nichts! Alle Anmeldungen bleiben in unserem Onlineportal bestehen und werden automatisch – ohne weitere Kosten für Euch – auf den neuen Termin umgestellt. Solltet Ihr Eure Teilnahme stornieren wollen, wendet Euch bitte per Mail an uns und verzichtet auf das Rückholen der Lastschriften, da wir diese Gebühren tragen müssen.

Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Ihr eure Anmeldungen bestehen lassen könntet. Wir wollen ehrlich zu euch sein: für uns als Organisationsteam sind bereits enorme Kosten entstanden, die zu einem Großteil nur über die Startgebühren gedeckt werden können. Auch die Unterstützung sozialer Projekte, die wesentlicher Bestandteil und Ziel des NOFI-Laufs sind, sind nur möglich, wenn Ihr weiterhin zu uns haltet!

 

Wir hoffen, dass ihr Verständnis für unsere Entscheidung habt. Und solltet Ihr weitere Fragen haben, stehen wir Euch gerne unter nofi@oberpfalzmedien.de zur Klärung bereit! Ihr werdet bald wieder von uns hören!

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!  Wir wünschen Euch alles Gute!

Sportliche Grüße im Namen Eures Organisationsteams

Michael Reindl                    Ilona Stadler                         Franz Stahl

 

  1. Vorsitzender                  Oberpfalz Medien                 1. Bürgermeister der
    Firmenlauf e.V.                                                                Stadt Tirschenreuth